Inhalt

Auszeichnungen der Mitarbeiter des IfR Bad Rothenfelde

Bernhard Greitemann

2016 Ehrengabe des Westfälischen Sportärztebundes2014 Heine-Hohmann-Plakette des Bundesinnungsverbandes Orthopädietechnik

2013 Ehren-Innungsmeister des Zentralverbandes Orthopädieschuhtechnik

2006 Forschungspreis der Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften Nordrhein-Westfalen: „Das Integrierte Orthopädisch-Psychosomatische Konzept zur medizinischen Rehabilitation von Patienten mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Notwendigkeit einer beruflichen Neu- und Umorientierung – Konzept und Ergebnisse“

2005 Carl-Rabl-Preis der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden

1998 MOT-Preis (Preis der Zeitschrift Medizinisch-Orthopädische Technik)

1995 Heine-Preis der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie

Susanne Dibbelt

2006 Forschungspreis der Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften Nordrhein-Westfalen für die Arbeit: „Das Integrierte Orthopädisch-Psychosomatische Konzept zur medizinischen Rehabilitation von Patienten mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates - und der Notwendigkeit einer beruflichen Neu- und Umorientierung - Konzept und Ergebnisse“

Stephanie Fröhlich

2015 Postersonderpreis auf dem 24. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium in Augsburg: Fröhlich SM, Niemeyer R, Greitemann, B (2015). TeNoR: Telefonische Nachsorge in der orthopädischen Rehabilitation – Entwicklung und Erprobung eines Konzeptes für MBOR-Rehabilitanden.“ Tagungsband: DRV Schriften, Band 107, 174-175.

Claudia Niemeyer

2007 Preis der Zeitschrift Medizinisch-Orthopädische Technik (MOT-Preis 2007) für die Arbeit: „Enorm fruchtbare Leistungsdiagnostik oder Erhebung fragwürdiger Leistungsdaten? Welche Rolle kann ein technisches Verfahren wie die Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit nach Isernhagen (EFL) in der sozialmedizinischen Leistungsbeurteilung spielen?“; verliehen auf der 55. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e. V. 26.-29.04.2007 in Baden-Baden.

2006 Forschungspreis der Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften Nordrhein-Westfalen e. V. für die Arbeit: „Das Integrierte Orthopädisch-Psychosomatische Konzept zur medizinischen Rehabilitation von Patienten mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Notwendigkeit einer beruflichen Neu- und Umorientierung – Konzept und Ergebnisse“;verliehen auf dem 15. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 13. bis 15.03.2006 in Bayreuth.

2004 Erster Posterpreis auf dem 13. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium in Düsseldorf: Büschel C, Dibbelt S, Greitemann B (2004). Patientenerwartungen als Prädiktoren von Reha-Erfolg und allgemeiner Krankheitsbewältigung in der stationären orthopädischen Rehabilitation. Tagungsband: DRV-Schriften, Band 52, 467-468.

Suche & Service

Anschrift

Institut für Rehabilitationsforschung Norderney
Abteilung Bad Rothenfelde

Rehaklinikum Bad Rothenfelde - Klinik Münsterland
Auf der Stöwwe 11
49214 Bad Rothenfelde
Tel. 05424 220-470 | Fax 05424 220-345

dibbelt.ifr@klinik-muensterland.de

Klinikfilm

Schauen Sie sich den Klinikfilm der Klinik Münsterland an und gewinnen Sie so einen Eindruck unseres Hauses.